Schriftgröße:
.

Diesen Text vorlesen lassenFreiheit und Schutz
(Artikel 14, Artikel 17)

 

Im Vertrag steht:

Menschen mit Behinderungen
haben das Recht,
frei und sicher zu leben.

Das bedeutet:

Menschen mit Behinderungen
können frei und sicher leben,
genauso wie Menschen ohne Behinderungen.

Zum Beispiel:

Keiner darf
Menschen mit Behinderungen einsperren,
nur weil sie behindert sind.

 

Im Vertrag steht:

Nur ein Gericht darf entscheiden,
ob jemand eingesperrt
oder gefesselt werden darf.

Wenn ein Mensch mit Behinderungen eingesperrt wird, muss er trotzdem gut behandelt werden.

Das bedeutet:

Die Menschen-Rechte gelten an allen Orten,
an denen Menschen eingesperrt sind.

Zum Beispiel:

Menschen-Rechte gelten auch im Gefängnis.

 

Im Vertrag steht:

Ist ein Mensch mit Behinderungen eingesperrt,
muss er dort die Unterstützung bekommen,
die er braucht.

Das bedeutet:

Menschen mit Behinderungen
dürfen nicht körperlich verletzt werden.
Menschen mit Behinderungen
dürfen auch nicht an der Seele verletzt werden.

Zum Beispiel:

Sie dürfen nicht geschlagen werden.
Sie dürfen nicht schlecht behandelt
oder beschimpft werden.

Der Staat und alle anderen müssen sie
vor Gewalt und Misshandlung schützen.

 



Stilisierte Testfrage mit 3 Antwortmöglichkeiten
Prüfen Sie Ihr Wissen!

Test starten


.
.

xxnoxx_zaehler