Schriftgröße:
.

Diesen Text vorlesen lassenErholung, Freizeit, Sport (Artikel 30)

 

Im Vertrag steht:

Menschen mit Behinderungen
haben das Recht,
an den Angeboten für Kultur, Erholung,
Freizeit und Sport teilzunehmen.

Menschen mit Behinderungen
sollen die Möglichkeit haben,
selber Kunst oder Sport zu machen.

Das bedeutet:

  • Menschen mit Behinderungen
    haben das Recht,
    Angebote in ihrer Stadt
    oder im Dorf zu nutzen.
  • In jedem Ort gibt es Angebote,
    die für alle Menschen sind.
    Menschen mit Behinderungen
    dürfen dort hingehen.
  • Der Staat soll
    Menschen mit Behinderungen ermutigen,
    diese Angebote zu nutzen.

Beispiele für Kultur:

  • Theater
  • Bibliothek
  • Museum
  • Kino

Beispiele für Erholung und Freizeit:

  • Frei-Bad
  • Park
  • Disco
  • Volks-Hoch-Schule

Beispiele für Sport:

  • Sportplatz
  • Schwimm-Bad
  • Stadion

 

Im Vertrag steht:

Der Staat muss etwas tun,
um diese Angebote
für behinderte Menschen
barriere-frei zu machen.

Das bedeutet auch:

  • Fernseh-Programme
  • Filme
  • Theater-Vorstellungen
  • und andere kulturelle Angebote

sollen für behinderte Menschen
benutzbar sein.

 



Stilisierte Testfrage mit 3 Antwortmöglichkeiten
Prüfen Sie Ihr Wissen!

Test starten


.
.

xxnoxx_zaehler